PR als Vertriebsunterstützung

Ganz klassische Medien- und Öffentlichkeitsarbeit hat gerade für Unternehmen, die im B2B-Bereich tätig sind, weiterhin ihre Berechtigung – auch wenn in Marketing-Medien und auf Kommunikationskongressen seit Jahren deren Ende verkündet wird. Denn gerade für B2B spielt die kontinuierliche Präsenz in den einschlägigen Fachmedien eine wichtige Rolle: Einkäufer und andere Schlüssel-Personen in Beschaffungsprozessen beziehen ihre Informationen zu den Entwicklungen im Markt vorwiegend aus Fachzeitschriften: Sie schätzen die Branchen-Kompetenz und die Fokussierung auf die wichtigen Themen ihres Bereichs. Für Etiket Schiller, Spezialist für die Produktion von Selbstklebe-Etiketten, Kennzeichnungen, Aufklebern und Typenschildern für Industrie, Handwerk und Medizin, hat Panama PR so eine klassische Kampagne entwickelt und umgesetzt: von der regelmäßigen Information über Produktneuheiten, vor allem im Bereich nachhaltige, umweltschonende Etikettierung, bis zum Redaktionsbesuch. Das Ergebnis nach knapp einem Jahr: 52 Print-Veröffentlichungen mit einer Reichweite von 4,7 Millionen. Und Kontakt zu potenziellen Kunden, die Etiket Schiller bisher gar nicht oder die neue Ausrichtung auf umweltverträgliche Etikettierung und Unternehmensprozesse noch nicht kannten.